Der erste Eindruck

Frau auf black and white BildDer Rabbit Vibrator von vibratorqueen.com hat sich von Beginn an in der Hand gut an gefühlt. Natürlich musste ich für das Testen auch noch Gleitgel nutzen. Ausserdem hatte ich ja noch mehr bestellt. Auch diese Toys fühlten sich wirklich gut an und daher wollte ich eigentlich auch gleich einen Versuch wagen. Nachdem ich in der Badewanne war, nahm ich mir den Rabbit Vibrator zur Hand. Ich machte Gleitgel drauf und schaltete ihn an. Dann habe ich viel Spaß damit gehabt. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals wieder so fühlen würde. Der Spaß, der bei der Nutzung eines solchen Vibrators aufkommt, ist enorm. Ich war sehr empfindsam an diesem Tag und habe erst mal nur den einen Vibrator genutzt. Die anderen beiden legte ich zur Seite. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich zum Höhepunkt gekommen bin und das nur mit einem Vibrator. Das hätte ich nie gedacht.

Was bringt der Vibrator und wie fühlt er sich an?

Der Vibrator fühlt sich gut an und hat keine scharfen Kanten.

Er lässt sich einfach einführen.

Der Rabbit Vibrator ist mit 30 unterschiedlichen Stufen ausgestattet. Dadurch wird es nicht langweilig.

Nichts drückt, wenn er eingeführt worden ist.

Das Spannende an den Vibratoren!

Bis heute bin ich nicht dazu gekommen, die anderen beiden Vibratoren zu testen, weil ich vollends begeistert bin von dem Rabbit Vibrator. Das ist mein Favorit und will ihn nicht mehr missen. Der Vibrator ist mittlerweile sogar im Urlaub mit dabei gewesen. Ich muss euch aber noch von dem Tag nach meinem ersten Mal mit dem Vibrator erzählen, denn dieser Tag ist für mich fast schon unvergesslich geworden.

Der Tag nach dem ersten Mal!

Als ich morgens in der Küche stand habe ich gesungen. Das ist mir selbst gar nicht aufgefallen, aber meine Kinder haben mich darauf hingewiesen. Ich konnte wieder fröhlich sein und das hatte ich nur dem Vibrator zu verdanken. Auch im Büro haben es alle gemerkt, dass sich etwas geändert hatte. Seit dem mein Mann sich von mir getrennt hatte, war ich nur noch übel gelaunt. Alle dachten schon ich hätte einen neuen Freund, aber das habe ich verneint. Ich bin derzeit der Meinung, dass das noch warten kann. Ich bin viel ausgeglichener und meine Kinder genießen die Zeit mit mir. Sie brauchen mich auch noch, dennoch bin ich eine Frau, die auch manchmal etwas Sex braucht, damit es weiter gehen kann. Ich bin davon überzeugt, dass der Rabbit Vibrator mein Leben verbessert hat und kann auch euch nur dazu raten, euch einen zu kaufen.

Nichts peinliches dabei!

Wir leben heute in einer Welt, in der über alles geredet werden kann. Auch über Vibratoren. Ich hoffe, ich konnte euch hiermit eine kleine Hilfe geben und Ihr überwindet damit eure Scheu gegenüber dem Neuen. Für mich hat es sich jedenfalls gelohnt, die Bestellung zu tätigen und ich bin sicher, dass es auch unter euch einige Frauen gibt, die Spaß im Bett wichtiger finden als einen Mann. Natürlich suche ich mir irgendwann wieder einen Mann, aber bis es so weit ist, habe ich eben Spaß mit meinem Vibrator. Ihr könnt das auch haben, wenn Ihr euch einfach traut und den Rabbit Vibrator bestellt!

Die Bestellung

Frau mit Händen um die BrustIch habe mir ein paar tolle Toys ausgesucht. Letztlich fiel meine Entscheidung auf den Skipper Rabbit Vibrator für 44,90 EUR. Der Vibrator hat es mir echt angetan. Dann habe ich auch noch Gleitgel gekauft, denn das braucht man unbedingt, damit keine Verletzungen entstehen, wenn der Vibrator eingeführt wird. Eigentlich wollte ich es nicht übertreiben, aber ich habe dann auch noch den Wave G-Punkt Vibrator für 39,90 EUR gekauft und auch noch ein Vibro Ei. Dann konnte ich die Bestellung abschließen und bezahlen. Ich habe mir als Zahlungsart Paypal ausgesucht. Ich wollte nicht überweisen. Nur weil ein Onlineshop sich eine Werbung leisten kann, heißt das noch lange nicht, dass er auch vertrauenswürdig ist. Ihr werdet sehen, dass Ihr einen schnellen und einfachen Bestellvorgang vor euch habt. Daher kann ich euch die Seite auch nur wärmstens empfehlen. Nun geht es aber auch noch darum, die Sachen geliefert zu bekommen.

Die Lieferung

Da ich sofort mit Paypal bezahlt habe, war auch das Geld sofort auf dem Konto von Amorelie. Ich musste also keine Wartezeit in Kauf nehmen. Ausserdem habe ich meine Kinder gewarnt, dass ein Paket kommt. Sie durften auf keinen Fall hineinschauen, wenn es so weit ist. Daher war ich auch sehr vorsichtig und habe mir einen Tag frei genommen, als ich die Lieferung erwartet habe. Mein Chef hat ohne zu zögern einen Tag gewährt. Die Postfrau selbst war sehr freundlich bei der Übergabe. Ich musste auch kein schlechtes Gewissen haben. Ausserdem habe ich mich auch sehr gefreut. Es war wie Weihnachten mit dem Geschenke auspacken. Nur noch viel besser. Ich wusste gar nicht mehr das ich das kann: Mich so über ein Paket freuen!

Die Zeit mit dem Vibrator

Jetzt musste ich aber warten, weil meine Kinder noch nicht im Bett warten. Irgendwie war das ein Tag, der nicht zu Ende gehen wollte. Ich konnte meine Kinder gar nicht früh genug ins Bett schicken, damit ich endlich mal wieder Freude haben konnte. Mein Päckchen habe ich dann später ausgepackt, weil ich ganz für mich sein wollte, beim Erkunden des Spielzeuges für die Frau. Sicher geht es Ihnen auch schon bald so. Nun ging es mir aber auch um die Qualität und daher habe ich die Vibratoren genauer unter die Lupe genommen, bevor ich sie getestet habe.

Geheimnisse einer Frau!

Stressabbau?

Beruflich habe ich sehr viel Stress. Ich bin Sekretärin in einem mittelständischen Unternehmen und muss häufig Tätigkeiten ausführen, die über meine eigentliche Anstellung hinausgehen. So muss ich von Zeit zu Zeit Kunden im Unternehmen herum führen, wenn der Chef noch keine Zeit hat, mit ihnen zu reden. Nun suchte ich also nach einem vollwertigen Ausgleich, denn Sex ist immer gut für den Stressabbau.

Das haben schon viele Menschen vor mir erkannt und sich darüber auch zahlreiche Gedanken gemacht. Eines Abends als ich wieder in meinem Bett lag, habe ich mir etwas Neues gewünscht. Ich wollte mich selbst stimulieren mit dem Finger aber das hat überhaupt nicht geklappt. Denn ich konnte mich einfach nicht darauf einlassen. Ich hielt es schlichtweg für falsch. Also bin ich wieder aufgestanden und habe noch etwas Fern gesehen. Im Fernsehen bin ich dann auf Amoreli.de gekommen. Hier sollte es sämtliche Toys geben und da bin ich hellhörig geworden. Kann ich mein Sexleben mit einem Spielzeug fürs Bett neu entdecken?

Genau diese Frage solltet Ihr euch auch stellen. Und vielleicht habt Ihr ja sogar einen Mann, der dabei mit macht. Ihr könnt vielleicht viele neue Seiten an euch entdecken und euer eingeschlafenes Sexleben wieder neu entdecken. Ich jedenfalls habe mir genau das erhofft. Ich wollte nun endlich auch wieder Spaß haben, und das ohne einen Mann. Ich fragte mich also, ob das überhaupt möglich ist?

Der Onlineshop!

Ich nahm mir also mein Handy und ging sofort auf die Seite von Amorelie.de. Dort habe ich mir Rabbit Vibratoren ausgesucht und natürlich auch vieles mehr.  Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu stöbern, so dass ich dann sogar noch einige Posten wieder aus dem Warenkorb löschen musste. Es wurde einfach zu viel und ich wollte mich für meinen Spaß nicht verschulden müssen. Sie können natürlich auch andere Seiten besuchen, die gut sind.

So habe ich gelesen, dass Eis.de auch sehr gut sein soll. Dort wird sogar unter einem Pseudonym verschickt. Der Absender ist dann völlig neutral. Dennoch würde ich Ihre Kinder darauf hinweisen, dass das Paket, das kommt, nicht für sie ist. Denn sie sollen ja in jungen Jahren nicht schon mit Sex-Toys auseinander gesetzt werden. Die Rabbit Vibratoren waren also meine erste Wahl und ich wollte nun endlich wissen, ob das überhaupt was bringt, sich selbst zu stimulieren. Kommt man überhaupt bis zum Höhepunkt mit einem solchen Vibrator? Bitte stellen Sie sich auch diese Frage!